HeuteWochenendekompl. Programm

Events

Heute im Programm:

Made in Abyss - Seelen der Finsternis

nur am Dienstag, dem 29.09.2020 um 20:00 Uhr

Riko und Reg setzen ihre Reise in den Abgrund fort und erreichen die fünfte Ebene. Ein geheimnisvolles Wesen namens Nanachi konnte sie dabei in letzter Sekunde aus einer misslichen Lage befreien. Riko und Reg können sie überzeugen, sich ihnen anzuschließen und gemeinsam die Reise in die sechste Tiefenschicht anzutreten. Nanachis Wissen um die tieferen Ebenen kommt der Gruppe sehr gelegen, schließlich gehen alle davon aus, dass sie noch einmal auf den brutalen Lord Bondrewd treffen werden. Dieser bewacht ausgerechnet den einzigen Zugang zur sechsten Ebene in Idofront. Nur wenn es der Gruppe gelingt, Bondrewd auszuschalten und den Altar zur sechsten Schicht zu passieren, kommen sie dem Expeditionsziel einen gewaltigen Schritt näher.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Gott, du kannst ein Arsch sein!

LadiesPreview am 30.09.2020 um 19.45 Uhr

Steffis (Sinje Irslinger) Leben könnte nicht schöner sein: Sie ist jung, hat einen tollen Freund, den Schulabschluss in der Tasche und eine Ausbildungsstelle in Aussicht. Die Abschlussfahrt soll nach Paris gehen. Doch dann erhält die 16-Jährige unerwartet eine niederschmetternde Diagnose: Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit zum Leben. Der Bus nach Paris fährt ohne sie… Genau jetzt tritt Zirkusartist Steve (Max Hubacher) in Steffis Leben. Er hat einen Führerschein und bietet an, sie kurzerhand nach Paris zu fahren. Mit geklautem Auto, ohne Geld und verfolgt von den besorgten Eltern (Til Schweiger und Heike Makatsch) brechen die beiden zu einem einzigartigen Roadtrip auf. Im Nordseewind fliegen, auf Kühen reiten, oder Snowboardfahren im Hochsommer – angetrieben von unbändiger Lebenslust stürzt sich Steffi in ein unglaubliches Abenteuer.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Zombie - Dawn of the Dead

nur zu Halloween am 30. + 31.10.2020 um 20 Uhr

Um auch diesen Oktober wieder für ein bisschen Grusel und Gänsehaut zu sorgen,

wird es den Kultfilm „Zombie – Dawn oft he Dead“,

der am 02. August 1979 Premiere feierte, auf der großen Leinwand geben.

Lange war George A. Romeros zweiter Teil seiner Zombie-Trilogie in Deutschland nicht zugänglich und stand auf dem Index,

bis der Film 2002 durch die FSK in einer Langfassung von 141 Minuten und einer FSK 16 freigegeben wurde.

„Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück.“

Genau dieser Fall scheint eingetreten zu sein und sorgt in den USA für helle Aufregung:

Tote sind wiederauferstanden, und kein Mensch weiß, warum.

Jeder, der von ihnen gebissen wird, verwandelt sich selbst in einen Untoten.

In kürzester Zeit sind ganze Großstädte wie Philadelphia menschenleer.

Eine Gruppe verschanzt sich in einem Kaufhaus und kämpft um das blanke Überleben:

der Reporter Stephen Andrews (David Emge),

seine Freundin, die TV-Angestellte Francine (Gaylen Ross)

sowie zwei Angehörige einer Spezialeinheit, Roger (Scott H. Reiniger) und Peter (Ken Foree).

Alle Infos, Trailer & Tickets:

HAUSEN - Deutschlands erste Horrorserie exklusiv vorab im Kino

nur am 22.10.2020 um 20 Uhr

Nach dem Tod seiner Mutter ziehen der 16-jährige Juri und sein Vater Jaschek in einen heruntergekommenen Plattenbau am Rand der Stadt.

Während Jaschek versucht, als Hausmeister des maroden Gebäudes eine neue Existenz für sich und seinen Sohn aufzubauen, entdeckt Juri nach und nach, dass das Haus ein bösartiges Eigenleben hat und sich vom Leid seiner Bewohner ernährt.

Um es zu bekämpfen, muss Juri die teils feindselige, teils apathische Blockbevölkerung zur Zusammenarbeit bewegen und sich gegen seinen Vater auflehnen, der immer mehr in den Bann des Hauses gerät.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ballett im Kino

ROMEO UND JULIA, Sonntag, 4. Oktober 2020 – 16.00 Uhr 2:45h

Musik: Sergei Prokofjew Choreographie: Alexei Ratmansky

Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

DIE KAMELIENDAME, Sonntag, 1. November 2020 – 16.00 Uhr 2:50h

Musik: Frédéric Chopin Choreographie: John Neumeier

Libretto: Nach Alexandre Dumas fils

DER NUSSKNACKER, Sonntag, 20. Dezember 2020 – 16.00 Uhr 2:30h

Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Choreographie: Juri Grigorowitsch

Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Idiot Prayer - Nick Cave Alone at Alexandra Palace

nur am Donnerstag, dem 05.11.2020 um 20:00 Uhr

Nick Cave Alone at Alexandra Palace, der Film wurde im Juni dieses Jahres in der West Hall des Alexandra Palace in London gedreht.

Der Musiker tritt in Idiot Prayer als Solist am Klavier auf.

Diese einzigartige Aufführung ermöglicht Fans auf der ganzen Welt, die Songs von Cave’s Back Katalog zu erleben, darunter rare Tracks, die die meisten von uns zum ersten Mal hören werden.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ladies Preview

Tränen- und Herzschmerz-Garantie im Filmpalast!

Ladies, lasst es krachen!!!

Bei der Ladies Preview sehen Sie ausgewählte Filme vor dem Bundesstart.

Von uns gibt es ein Glas Sekt dazu!

Den Termin mit den Freundinnen blocken

"Gott, du kannst ein Arsch sein!" am Mittwoch, dem 30.09.2020 um 19:45 Uhr

ACHTUNG: Für Männer kein Zutritt!!!


Jetzt beste Plätze sichern!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Musikevent: André Rieu - Weihnachten mit André

Um auch in diesem Jahr den Freunden der klassischen Musik wieder einen festlich musikalischen Jahreshöhepunkt zu bieten, schuf Walzerkönig André Rieu einen unglaublichen Winterpalast mitten in seiner Heimatstadt Maastricht und ermöglichte somit den perfekten Rahmen für sein weihnachtliches Konzert. Auch dieses Mal ist er wieder mit hochkarätiger Besetzung vor Ort: Das Johann Strauss Orchester, die SopranistinnenDonij van Doorn und Anna Majchrzak, die Platin Tenöre, The Golden Voices of Gospel und die großartige Maastricht Dance & Ice Skate Company.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Unsere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

1. Sicherheitsabstand einhalten
Um sich selbst, andere Gäste und unsere Mitarbeiter zu schützen beachten Sie bitte den Mindestabstand von 1,5 m.
2. Mund- und Nasenschutz tragen
Tragen Sie bitte einen Mund- und Nasenschutz innerhalb des Kinos. Diesen dürfen Sie abnehmen, sobald Sie auf Ihrem Platz sitzen und der Film beginnt. Verlassen Sie Ihren Platz dann wieder nach dem Film oder für den Gang zur Toilette, ist der Mund- und Nasenschutz wieder anzulegen.
3. Hände waschen & desinfizieren
Waschen Sie bitte Ihre Hände nach jedem Gang zur Toilette, nach dem Naseputzen, Husten und Niesen und nutzen Sie zum Desinfizieren die Stationen in den WCs und im Eingangsbereich unserer Kinos.
4. Bezahlung
Nutzen Sie wenn möglich unser Online-Ticketing auf www.filmpalast.de um Ihre Karten vorab zu kaufen. Im Kino freuen wir uns, wenn Sie bargeldlos mit Karte zahlen – dies ist sowohl an den Ticketkassen als auch an den Snack-Tresen möglich.
5. Entzerrte Spielzeiten
Wir haben unsere Spielzeiten entzerrt, um ein hohes Besucheraufkommen in den Foyers zu vermeiden. In den Sälen wird es nach dem Film außerdem Personal geben, welches für ein reibungs- und kontaktloses Verlassen des Saales sorgt. Also: Bitte nicht drängeln